12/2013 Madrigalchor

«Probebesuch» des Madrigalchors aus Wetzikon

Rund 70 Chorsängerinnen und -sänger trafen sich vergangenen Sonntag mit dem Akademischen Kammerorchester Zürich zur Konzertprobe im Zolliker Gemeindesaal.

Es hat sich bis nach Wetzikon herumgesprochen, dass sich der Zolliker Gemeindesaal dank seiner idealen Ausstattung und zentralen Lage für Konzertproben ausserordentlich gut eignet. Dies war von einer Chorsängerin des Madrigalchors aus Wetzikon zu vernehmen. Der Madrigalchor ist eine freie Chorgemeinschaft, welche 1988 vom Sänger und Chorleiter Beat Spörri gegründet wurde. Inzwischen hat sich der Chor vom Madrigalkreis zum Kammerchor entwickelt. Jährlich werden zwei Programme einstudiert, die der Chor im Zürcher Oberland und meist auch in Zürich zur Aufführung bringt. Wer die besondere Klangqualität live erleben und geniessen möchte, kann sich an den beiden Konzerten in der Tonhalle und der reformierten Kirche Gossau erfreuen. Gesungen werden die Werke «Der erste Ton» von Carl Maria von Weber und «Lobgesang» von Felix Mendelsohn Bartholdy. (cef)

Palmsonntag, 24. März 2013, 11 Uhr, Tonhalle Zürich
Karfreitag, 29. März 2013, 17 Uhr, reformierte Kirche Gossau